Ready to subscribe against mandated Vaccs?

Laien-Gedanken seit Tag 2

#friends dont kill eatch other, friends dont threaten, they warn* and help!.die WHO ist zu einer art pseudopolitischer armverlängerung der pharmaindustrie geworden. was mit lobbying in regierungen nicht geht macht jetzt halt die who. recherchiert mal alle ganz genau den bill gates, nicht nur "die kleinen leute". da gibts eine bewegende garagenstory, tränen gabs auch, den mann betitelt man als den unglücklichsten der welt, es ist aber nicht bill gates. Did you know that the research on COVID-19 has repeatedly shown that around half of us have preexisting “crossover immunity” from prior contact with very common but harmless variant strains?How could you when top public health officials like Anthony Fauci and CDC Director Robert Redfield have not only withheld the data but gone so far as to commit perjury by denying it before Congress?Find out more on how the real COVID-19 science is being suppressed:Trump’s New C19 Advisor Cites Research Showing Widespread Immunity! Calls out CDC Head Redfield’s False Testimony to Stunned Press

//////////////////////////////////////memnonic symbol: zeroethical science/////////////////////////////////////

gedanken zu covid ala laie wie ich einer bin: vor 6 Minuten (bearbeitet) es gibt 4 hauptgründe für jede krankheit: kälte, mangel, hygiene, vergiftung. aus diesen 4 faktoren enstehen die milieus für fast alle krankheiten. das koronavirus ist eine atemwegserkrankung weil* das virus zwar den körper braucht, aber sich nur in niedrigen temperaturen fortpflanzen bzw. "mit uns entwickeln" kann, bzw. uns entiwckeln kann zum teil. das eben deshalb weil die lunge durch die athmung gut belüftet bzw. kühler ist. spermien beispielsweise brauchen aus auch kühler, daher häng.... der sack außen. hah. so, ein virus sagt der virologe für den laien, ist wie ein usb stick, der menschliche körper ist der computer. der usb stick allein kann nix, und corona in einem warmen gesunden milleu kann dort auch nicht mehr als ein schnupfen sein. das immunsystem nimmt proben an pufferstellen, zb. die nase wo der schleim die kaime bremst und uns zeit gibt uns an die situation anzupassen, bzw. unserem immun*system zeit gibt sich anzupassen. antikörper werden von gesunden menschen ständig* gebildet, sie vergehn mit dem aufkommen der kaime viren und bakterien, sind aber in einer art immungedächtnis auf abruf bereit wieder im eigenen körper hergestellt zu werden. daher verlaufen ähnliche krankheiten oft leichter. das selbe ist mit covid. die erste welle war wichtig gut zu überstehen, hygiene, vitamine, wärme, wenig "einfangen". ein weiterer verlauf in einem virenpool der selben lokalität wird wahrscheinlich leichter verlaufen. gehen sie an exotische orte anderer virenstämme, dann sollten sie dort nur sein wenn sie gesund sind, damit ihr immunsystem genügend zeit hat sich an den neuen oder mutierten und somit verwandten virenstamm anzupassen. covid ist ein teil unseres leben, leben wir es. die übersterblichkeit ist nicht höher, die meisten leute sterben an einem sammelsurium an sachen, und mit corona, aber nicht an corona. was viele länder in denen es schlecht läuft nicht sagen wollen ist, dass deren gesundheitssysteme und insgesamt lebensstandardts heruntergewirtschaftet wurden und verkauft, sprich privatisiert. es fehlt nun der masse an allem was das beste ist. diese länder werden nun von pharma für pseudozahlenschwindel herangezogen, um angst zu schüren, so war die impfindustrie die gegen stark mutierende viren impft schon immer(sinnlos wenn stark mutiert; masern zb ginge da diese fast nicht mutieren). es brauicht gesunde länder. so disziplin sagt feierabend. habt keine angst. kennst du wen der probleme mit corona hat außer psychische nun durch die angstmache? impfung is genauso halbsinnlos wie gegen grippe... (aber natürlich ein von manchen herbeigesehntes wiederkehrendes milliardengeschäft/grab?)

Das empfehle ich allen die Angst vor der mRNA-Impfung haben:

 Formblatt zur Blutwert-Bestimmung (Thrombozyten/D-Dimere) 
so schleicht sich die versicherung in den kühlschrank und die speisekammer, über gesundheit und "solidarität". des is es echte fette eisen in dieser sache, deshalb dieser druck, wie so oft: geld und zugleich nun auch seit den frühen 60ern: populationskontrolle, social engineering, cultural engineering, das Leben vom kerkermeister bezwungen*; gesellschaft gespaltene hälfte: und wenn dann jemand krebs bekommt, dann soll ers selbst bezahlen; ich sage, pfui teufel und schande über diese zwerge!

Die Intensiv-Betten Lüge